5€ Sofortgutschein* für Ihre Newsletteranmeldung - Jetzt anmelden ⟶





















    DIN A4 ist Standard.


    Scanziele





    Beidseitiger Scan (duplex)




    Weitere Scan-Eigenschaften











    Abmessungen in Zentimeter

    cm
    cm
    cm

    Gewicht in Kilogramm

    kg
    0

    -


    Kyocera Farblaserdrucker

    Mit dem Gesamtkostenrechner berechnen Sie in sekundenschnelle die Folgekosten für Tinte oder Toner in 36 Monaten.

    Geben Sie hier an wie viele Seiten Sie in etwa monatlich drucken:

    Mono-Seiten pro Monat

    Color-Seiten pro Monat

    10630
    1. Platz

    KYOCERA ECOSYS P5021cdn

    171,02 €

    10634
    2. Platz

    KYOCERA ECOSYS P5021cdw

    186,68 €

    10633
    3. Platz

    KYOCERA ECOSYS P5021cdn/KL3

    231,19 €

    10636
    4. Platz

    KYOCERA ECOSYS P5026cdn

    256,87 €

    10635
    5. Platz

    KYOCERA ECOSYS P5021cdw/KL3

    264,72 €

    10569
    6. Platz

    KYOCERA ECOSYS M5521cdn

    264,96 €

    10573
    7. Platz

    KYOCERA ECOSYS M5521cdw

    283,02 €

    10638
    8. Platz

    KYOCERA ECOSYS P5026cdw

    286,92 €

    10637
    9. Platz

    KYOCERA ECOSYS P5026cdn/KL3

    303,10 €

    10570
    10. Platz

    KYOCERA ECOSYS M5521cdn/KL3

    321,95 €

    10640
    11. Platz

    KYOCERA ECOSYS P5026cdw/KL3

    324,16 €

    10575
    12. Platz

    KYOCERA ECOSYS M5526cdn

    363,60 €

    10574
    13. Platz

    KYOCERA ECOSYS M5521cdw/KL3

    378,03 €

    10577
    14. Platz

    KYOCERA ECOSYS M5526cdw

    399,21 €

    14536
    15. Platz

    KYOCERA ECOSYS P6230CDN

    431,56 €

    14539
    16. Platz

    KYOCERA ECOSYS P6235CDN

    476,93 €

    10578
    17. Platz

    KYOCERA ECOSYS M5526cdw/KL3

    487,77 €

    14537
    18. Platz

    KYOCERA ECOSYS P6230CDN/KL3

    497,77 €

    14540
    19. Platz

    KYOCERA ECOSYS P6235CDN/KL3

    581,70 €

    14549
    20. Platz

    KYOCERA ECOSYS M6630CIDN

    676,58 €

    Wie funktionieren Kyocera Farblaserdrucker?

    Den Druckern liegt das Prinzip der Elektrofotografie zugrunde, ein Verfahren, dass in den USA in den Jahren vor dem Zweiten Weltkrieg erfunden wurde. Es hat seinen Namen daher, weil beim Drucken elektrische Ladungen ins Spiel kommen. Jeder Kyocera Farblaserdrucker enthält als Herzstück mindestens eine Bildtrommel. Das ist eine Walze, die mit einer dünnen Schicht aus Halbleitermaterial überzogen ist. An die Bildtrommel wird elektrische Spannung angelegt, wodurch sie negativ aufgeladen wird. Beim nächsten Schritt steuert der Computer einen Präzisionslaser, der an den Stellen, auf denen er auf die Bildtrommel trifft, die Ladung neutralisiert. Jetzt kommt der Toner ins Spiel. Wie alle Geräte dieser Kategorie benutzen auch Kyocera Farblaserdrucker Toner zum Drucken. Das ist ein feines Pulver, dessen Partikel gleichfalls negativ geladen sind. Dadurch haftet es nur an den Stellen der Bildtrommel, die vom Laser neutralisiert wurden. Von den übrigen Flächen wird der Toner abgestoßen. Von der Bildtrommel gelangt der Toner auf ein Transferband. Kyocera Farblaserdrucker besitzen in der Regel 4 Bildtrommeln, eine für jede der 4 Grundfarben. Auf dem Transferband wird der Toner mit dem Papier in Berührung gebracht. Damit das Tonerpulver dort haftet, ist es entgegengesetzt (positiv) geladen. Weil der Toner noch relativ lose auf dem Papier sitzt, durchläuft es am Ende noch die Fixiereinheit. Beheizte Walzen erzeugen Druck und Temperaturen von ca. 200°C. Dadurch geht der Toner eine starke Verbindung mit der Faserstruktur des Papiers ein.


    Welche Vorteile haben Kyocera Farblaserdrucker?

    Kyocera Farblaserdrucker

    Im Vergleich zu Tintenstrahldruckern arbeiten Kyocera Farblaserdrucker deutlich schneller, besonders bei farbigen Ausdrucken. Selbst größere Druckaufträge können in kurzer Zeit erledigt werden. Die Geräte sind robuster und benötigen nur wenig Wartung. Da die Tonerkartuschen viel ergiebiger sind, brauchen sie weniger oft gewechselt zu werden als Tintenpatronen. Das senkt die Druckkosten pro Seite. Dazu trägt auch die Eigenschaft bei, dass Farblaserdrucker kein teures Spezialpapier brauchen (Ausnahme Fotopapier), sondern mit normalen Kopierpapier ausgezeichnete Druckresultate erzielen.

    Auch bei der Qualität der Ausdrucke sind Kyocera Farblaserdrucker Tintenstrahldruckern deutlich überlegen. Selbst feine, gestrichelte Linien, beispielsweise auf technischen Zeichnungen oder Schaltplänen, werden gestochen scharf dargestellt. Die Ausdrucke brauchen nicht erst zu lagern, sondern sind sofort wischfest, wenn sie im Auffangbehälter landen. Weil der Toner eine feste Bindung mit dem Papier eingeht und dort regelrecht eingebrannt wird, sind Ausdrucke der Kyocera Farblaserdrucker alterungsbeständig. Das bedeutet, die Tinte verblasst nicht im Laufe der Zeit und die Ausdrucke können ohne weitere Behandlung archiviert (länger als 10 Jahre gelagert) werden.


    Kyocera A3 Farblaserdrucker

    Welche Kyocera Farblaserdrucker sind im Angebot?

    Neben HP, Lexmark und OKI zählen Kyocera Farblaserdrucker zu den wichtigsten Geräten im Angebot. Aktuell können Kunden in Deutschland aus einer breiten Palette von 40 unterschiedlichen Modellen der Marke Kyocera wählen. Die Preise reichen von weniger als 100 Euro für Einsteigergeräte bis zu weit über 5.000 Euro für Geräte der Oberklasse. Letztere sind allerdings hauptsächlich für kommerzielle Anwender konzipiert.

    Bei einem so breiten Angebot gibt es natürlich große Unterschiede in den spezifischen Eigenschaften der Drucker. Auffällig ist jedoch, dass viele Kyocera Farblaserdrucker eine hohe Druckgeschwindigkeit besitzen. Selbst Geräte in der unteren Preisklasse schaffen beim farbigen Druck knapp 30 A4 Seiten pro Minute, Spitzengeräte sogar bis zu 50 Seiten. Zur Grundausstattung fast aller Kyocera Farblaserdrucker gehört auch eine WLAN Schnittstelle zur Einbindung in das Heimnetzwerk. Ein großes farbiges LCD Display erlaubt nicht nur eine Bedienung vor Ort, sondern erstellt auch eine originalgetreue Druckvorschau, mit deren Hilfe Fehler noch vor dem Druck erkannt und korrigiert werden können. Viele Kyocera Farblaserdrucker können über eine App auf Smartphones gesteuert werden und über diverse Technologien wie z.B. Apple Airprint mit dem Smartphone kommunizieren. Der Duplexdruck gehört ebenfalls fast zur Standardausstattung.


    Welcher Kyocera Farblaserdrucker ist der richtige?

    Das kommt ganz auf die jeweiligen Anforderungen des Kunden an. Vor dem Kauf ist es deswegen empfehlenswert, sich in den Produktbeschreibungen des Herstellers zu informieren. Da sie vielseitig einsetzbar sind, eignen sich für die meisten privaten Nutzer und Kleinbetriebe Geräte der unteren bis mittleren Preisklasse am besten. Wer jedoch Wert auf besondere Funktionen oder Ausstattung legt, muss dafür in der Regel auch mehr bezahlen. Unser Druckerkaufberaters hilft Ihnen, die richtige Wahl zu treffen.





    Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine persönliche Kaufberatung?

    Gerne beraten wir Sie auf Anfrage und klären Sie umfassend über die Vorteile auf, sowohl im privaten als auch beruflichen Rahmen in Ihr Leben bringt. Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne sofort weiter. Ohne Wartezeit.

    → Weiter zum Kontaktformular...


    Kundenservice: 03304 2472-770 (Mo. - Fr. von 8 - 17 Uhr)

    Unsere Kundenbewertungen
    Kostenlos!
    Hiermit dauerhaft Versandkosten sparen

    Mit dem Printer Care Online-Management bestellen Ihre Drucker, wenn Sie es wünschen, halb- oder vollautomatisch Toner & Tinte. Und das beste: Bei allen Bestellungen aus dem Online-Management ist der Versand kostenlos!

    Direkt vom Hersteller
    Hergestellt in Deutschland
    24 Monate Garantie

     

    Der Online-Shop für Drucker, originale Druckerpatronen, Rebuilt Toner & Refill Tinten.

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

    Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung