5€ Sofortgutschein* für Ihre Newsletteranmeldung - Jetzt anmelden ⟶

    Aktenvernichter

    21664
    21923
    21665
    21926
    21738
    21927
    21739
    21928
    21740
    21931
    21741
    21932
    21742
    21938
    21874
    21944
    21898
    21945
    21910
    21946

    In Zeiten steigernder Anforderungen an den Datenschutz und die Datensicherheit sollte ein Aktenvernichter in keinem Büro fehlen, in dem sensible Daten anfallen und vernichtet werden müssen. Das Anwendungsfeld ist weit. So ist es nicht nur interessant, Aktenvernichter für Rechtsanwälte, Steuerberater oder Personalabteilungen einzusetzen, sondern sie sind auch im Haushalt sinnvoll. Auch dort fallen Dokumente und Speichermedien mit persönlichen Daten an. Entsprechend gibt es Aktenvernichter für Papier, CDs, DVDs und Kreditkarten. Vermeiden Sie Identitätsklau, Betrugsfälle und Spionage mit einem vernünftigen Sicherheitskonzept, zu dem auch Aktenvernichter automatisch gehören. Unsere folgende Auflistung und Aktenvernichter Preisvergleich unter jeder Kategorie hilft Ihnen mit vielen Produktdetails, den richtigen Zerkleinerer, Reißwolf, Papierwolf oder wie Sie diese nützlichen Schredder fürs Büro nennen, zu finden.


    Abbildung - Aktenvernichter

    Warum einen Aktenvernichter-kaufen?

    Unternehmen, egal welcher Größe und freie Berufe, wie zum Beispiel Ärzte, Steuerberater oder Anwälte haben die Verpflichtung, die vertraulichen Daten und Dokumente über Mitarbeiter, Kunden, Patienten und Mandanten zu schützen und effektiv zu vernichten. Wirtschaftsteilnehmer sind zur Einhaltung korrekter Datenschutzregelungen durch das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verpflichtet. Als schützenswert laut BDSG sind allerdings nur personenbezogene Daten eingestuft, nicht jedoch internes Know-how und unternehmerische Daten. Jedoch sind letztere aus Unternehmersicht ebenso schützenswert, da sie wesentlich zum Firmenwert beitragen.

    Privatpersonen haben keine Verpflichtung, Vertrauliches zu schützen. Aber auch Sie sollten sich absichern. Statt zum Beispiel Verträge mit Unterschrift, Rechnungen, Steuer- und Versicherungsunterlagen, Kontoauszüge aber auch die Adresse auf Zeitschriften und Katalogen einfach in den Papierkorb zu werfen, können Sie sich wirkungsvoll vor Datenmissbrauch und finanziellem Schaden schützen, indem Sie einen Aktenvernichter kaufen.


    Aktenvernichter nach Schnittart, Schnittgrad und Sicherheitsstufe

    Aktenvernichter werden nach der Art des Schnittes und nach der Größe der geschnittenen Teile unterschieden. Diese Teile sollten so klein sein, dass sie, einzeln genommen, gar keine oder kaum verwertbare Informationen enthalten. Einfachere und günstige Aktenvernichter schneiden das Papier lediglich in schmale Streifen (Streifenschnitt). Bessere Aktenvernichter schneiden kreuz und quer, führen also einen Cross Cut aus (Kreuzschnitt oder Partikelschnitt). Dabei zielt der Name Kreuzschnitt eher auf die Art der Anordnung der Messer ab, wohingegen die Bezeichnung Partikelschnitt auf das Ergebnis, also das Entstehen von Teilchen (Partikeln) statt Streifen hindeuten. Beide Begriffe werden synonym gebraucht.

    Je höher die Sicherheitsstufe, umso kleiner die Partikelgröße (Schnittbreite und Schnittlänge) und umso feiner wird der Schnittgrad, bis zu einem Microschnitt oder sogar Staubkorngröße. Die wichtigen Details zu den Sicherheitsstufen finden Sie in unserem Artikel "Akten vernichten nach DIN Norm 66399". Im Folgenden beschreiben wir die rein technische Seite dieser Sicherheitshelfer im Büro.


    Aktenvernichter nach Schneidleistung

    Die Schneidleistung oder Schnittleistung ist ein wesentliches Kriterium für die Auswahl eines Aktenvernichters. Sie hängt eng mit dem Schreddervolumen, den zu schreddernden Materialien und dem Einsatzort des Schredders ab.


    Geeignetes Schnittgut

    Die meisten, neueren Aktenvernichter können neben Papier auch CDs, DVDs und Kreditkarten schreddern. Die Geräte vernichten sogar geheftetes Papier. So geht das Aktenvernichten schneller und wird billiger, da man das Papier gleich komplett mit Klammern oder Büroklammern in den Schredder stecken kann.


    Technische Leistung

    Eine weitere Dimension der Einteilung von Aktenvernichtern ist die nach der Leistung und Kapazität. Je nach zu bewältigenden Aufgaben und Mengen gibt es diverse Profi Aktenvernichter:

    • Aktenvernichter für Home Office
      Aktenvernichter sind auch im Privatbereich kaum noch wegzudenken. Auch hier will man seine Daten und Persönlichkeitsrechte schützen und Freiberufler müssen auch an ihre Kunden denken. Der Einsatzbereich der eher kleineren Ausführungen ist die perfekte Wahl für kleine Büros im Heimbereich.
    • Aktenvernichter fürs Büro
      Die Geräte für den Arbeitsplatz sind oft die gleichen, wie für SOHOS, da auch hier der besondere Vorteil in der minimalistischen Bauweise mit großer Leistungsfähigkeit liegt. So kann man immer sofort, direkt am eigenen Schreibtisch, den Datenschutzanforderungen genügen, bevor ein sensibles Dokument im Papierkorb landet. In der Personalabteilung ist er unabdingbar, ob er z. B. auch im Vertrieb stehen muss, sollte für sich selbst in einem Sicherheitskonzept erarbeitet werden.
    • Aktenvernichter für Unternehmen
      Je nach Organisation und Struktur einer Unternehmung kommen hier entweder größere und leistungsstärkere Aktenvernichter zur Anwendung oder die Aktenvernichter für Büros, da eventuell an speziellen Arbeitsplätzen mit hohem Sicherheitsbedarf stehen, an denen Dokumente direkt am Schreibtisch vernichtet werden müssen. Hier sollte man vor allem auf das Leistungsmerkmal achten, wie viele Seiten das Gerät in einer Stunde schafft.
    • Aktenvernichter für Industrie
      Diese befinden sich oft im Dauereinsatz und sind dementsprechend robust und groß. Sie dienen auch oft als Abfallzerkleinerer und haben spezielle Förderschnecken, wodurch im Aktenvernichter große Mengen, zerknülltes Papier und auch große Dokumentformate zerkleinert werden können.

    Obwohl all die verschiedenen Aktenvernichter, uns so gute und wichtige Sicherheitsdienste leisten, ist die Bedienung in den meisten Fällen kinderleicht, einfach und selbsterklärend. Somit brauchen wir auf die Handhabung kaum eingehen, hier jedoch noch ein paar Tipps für mehr Auswahlkriterien und …


    Weitere Leistungsmerkmale für Ihren Aktenvernichter

    • Leiser Aktenvernichter. Wenn so ein Gerät direkt neben dem eigenen Schreibtisch steht und man es oft benötigt, sollte es so leise/geräuscharm, wie möglich arbeiten. Achten Sie also auf die Laufruhe des Motors, besonders wenn es für den Einsatz in Büros mit hohem Arbeitsaufkommen gedacht ist.
    • transparente Frontscheibe oder Auffangbehälter mit Fenster, um schnell und leicht den Füllstand zu checken, und um zu sehen, wann die nächste Entleerung ansteht.
    • Auffangbehälterkapazität. Mit einem hohen Auffangvolumen maximieren Sie die Entleerungsintervalle und machen das Arbeiten mit dem Gerät komfortabler.
    • Stromkosten. Für Umweltbewusste gibt es Geräte, die automatisch kurz nach dem Gebrauch in den Energiesparmodus schalten und wieder angehen, sobald man Papier in den Zuführschacht legt wird. Nach längerem Nichtgebrauch schalten sich diese Maschinen vollständig aus und verbrauchen somit gar keinen Strom mehr. Andere Automatiken sind das Abschalten bei Papierstau, zu starkem Erhitzen oder bei vollem Behälter.
    • Rollen am Gerät oder Unterbau, um das Gerät mobiler zu machen und es nach Bedarf, von einem Arbeitsplatz zu einem anderen zu bewegen.
    • Schneidmessergewährleistung. Hochwertige Geräte besitzen eine Gewährleistung auf die Schneidmesser für mehrere Jahre.
    • Schneidleistung. Die Anzahl der Blatt oder anderen Medien, die auf einmal zerkleinert werden können. Dieses Kriterium ist sicher eher im professionellen Bereich interessant, da im Privathaushalt größere Mengen wohl eher selten anfallen und man sich auch einen Reißwolf zulegen kann, der nur einige Blätter auf einmal frisst und dafür günstig zu haben ist. Die Angabe erfolgt üblicherweise bei Papier mit einem Flächengewicht von 80 g/qm (Gramm pro Quadratmeter).
    • Die Arbeitsbreite beschreibt die maximale Seitenlänge des Papiers, das eingelegt werden kann.
    • Bedienung per Touchpanel oder per Knöpfen.
    • Größe des Gerätes. Will man einen Aktenvernichter direkt unter den Schreibtisch stellen oder in ein Regalfach, sollte man genau vorher ausmessen, wie viel Platz vorhanden ist. Es gibt eher horizontal und eher vertikale ausgerichtete Geräte. Auch die Tiefe ist sehr unterschiedlich. Darum achten Sie auf die Maße.
    • Schutzklasse und Sicherheitsstufe nach DIN 66399. Diese Angabe finden Sie pro Medienart in der Beschreibung jedes Gerätes. So besagt zum Beispiel die Angabe P-5, dass Papier im Partikelschnitt von maximal 30mm² mit einer Streifenbreite von maximal 2mm, also 2 x 15 mm geschnitten wird. Zur kompletten Beschreibung der Sicherheits- und Zerkleinerungsstufen der DIN 66399.

    Wenn ein Aktenvernichter Testsieger in einem Aktenvernichter Test ist, überprüfen Sie, nach welchen Kriterien diese Einstufung erfolgte und ob diese auch für Sie genau die richtigen sind. Denn das zu schreddernde Volumen und der Sicherheitsbedarf, die Kategorie der Speichermedien, Ihren Schutzbedarf und die Sicherheitsstufe können individuell verschieden sein. Dabei muss jede Person, jeder Freiberufler und jedes Unternehmen selbst die Einordnung vornehmen, nach welcher Sicherheitsstufe die eigenen Datenträger eingeordnet, archiviert und nach der Mindestaufbewahrungsfrist dementsprechend vernichtet werden müssen (Schutzbedarfsermittlung).


    Weiterführende Links

    → Sicherheitsstufen Aktenvernichter

    Unsere Kundenbewertungen
    Kostenlos!
    Hiermit dauerhaft Versandkosten sparen

    Mit dem Printer Care Online-Management bestellen Ihre Drucker, wenn Sie es wünschen, halb- oder vollautomatisch Toner & Tinte. Und das beste: Bei allen Bestellungen aus dem Online-Management ist der Versand kostenlos!

    Direkt vom Hersteller
    Hergestellt in Deutschland
    24 Monate Garantie

     

    Der Online-Shop für Drucker, originale Druckerpatronen, Rebuilt Toner & Refill Tinten.

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

    Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung