5€ Sofortgutschein* für Ihre Newsletteranmeldung - Jetzt anmelden ⟶

    WLAN Drucker - einfach kabellos drucken

    Mit einem Wireless Local Area Network (kurz WLAN), also einem drahtlosen lokalen Netzwerk, lassen sich unter Alltagsbedingungen Computer und Peripheriegeräte in einem Umkreis von etwa 20 bis 30 Metern miteinander verbinden.

    Die Technik hat den Vorteil, dass keine Kabel zu verlegen sind und die Funkwellen auch Wände durchdringen können. Der Nachteil gegenüber Kabelnetzwerken ist in erster Linie die geringere Geschwindigkeit. Denn zum einen müssen sich alle gleichzeitig aktiven Geräte die verfügbare Bandbreite teilen, zum anderen sind die in den diversen Standards genannten Werte wie 54 (Standard IEEE 802.11g) oder sogar 600 MBit pro Sekunde (IEEE 802.11n) reine Theorie. In der Praxis lassen sich unter optimalen Bedingungen (geringe Entfernung zwischen Access Point und WLAN-Adapter, direkte Sichtverbindung) Datenraten von 20 bis 22 beziehungsweise 100 bis 120 MBit pro Sekunde erreichen. Bei größeren Entfernungen, trennenden Wänden und mehr Verkehr im Netz müssen diese Werte entsprechend niedriger angesetzt werden. Ein Sicherheitsrisiko sind Funknetze bei Verwendung des Verschlüsselungsverfahrens WPA2 heute nicht mehr.


    Abbildung - WLAN-Laserdrucker

    © Likhit Thitilak | Shutterstock.com



    Zuhause Drucken ohne Kabelgewirr

    Ein WLAN Drucker bietet in den eigenen vier Wänden ein hohes Maß an Flexibilität. Es erspart Ihnen sowohl das lästige Kabelverlegen, das daraus resultierende Kabelgewirr unter Tischen und hinter Schränken und sorgt für eine einfache Nutzung von diversen Netzwerk- und Druckfunktionen. Ein WLAN Drucker ermöglicht Ihnen auf einfache Weise Ausdrucke vom Handy zu tätigen oder geben allen Familienmitgliedern im Hause die Möglichkeit, kabellos auf den Drucker zuzugreifen. So ersparen Sie sich unter Umständen auch die Anschaffung weiterer Geräte und können den Geldbeutel schonen.


    WLAN Drucker sind ein "Muss" für Firmen und Abteilungen

    Insbesondere für Abteilungsdrucker, die von mehreren Arbeitsplätzen aus genutzt werden, ist ein Drucker mit WLAN-Adapter eine gute Lösung. Die Übertragungsgeschwindigkeit des Netzes ist für die meisten Druckjobs völlig ausreichend, umfangreiche Farbausdrucke werden eher durch das Tempo der Verarbeitung ausgebremst als durch die Netzwerkübertragung. Gleichzeitig ist der Administrator jedoch flexibler bei der Wahl des Standorts für den Drucker.


    WLAN kann auch nachgerüstet werden

    Immer mehr Laser- und Tintenstrahldrucker werden von Haus aus mit einem WLAN-Adapter ausgerüstet. Für ältere Geräte gibt es in der Regel eine Alternative in Form von nachrüstbaren WLAN-Adapters oder eines Printservers, die dann den Kontakt zum Funknetzwerk herstellen. Doch Vorsicht: Sehen Sie in der Kompatibilitätsliste dieser Geräte nach, ob Ihr Drucker darin aufgeführt ist. Insbesondere GDI-Drucker machen beim Betrieb an einem Printserver oft Schwierigkeiten. Eine Anleitung, wie Sie einen WLAN Drucker einrichten, finden Sie hier.





    Nie wieder leere Tinten und Toner

    Wenn Sie es möchten, bestellen Ihre Drucker benötigte Toner & Tinte ab sofort ganz von alleine.
    Und das beste: Die Versandkosten bezahlen wir!

    Der Printer Care-Newsletter

    Jetzt mit 5€ Gutschein für Ihre erste Bestellung!*

    Unser Newsletter informiert Sie bequem über Rabatt-Aktionen für Ihren Drucker und News aus der Drucker-Welt.

    Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit kostenfrei möglich.
    Unsere Kundenbewertungen
    Kostenlos!
    Hiermit dauerhaft Versandkosten sparen

    Mit dem Printer Care Online-Management bestellen Ihre Drucker, wenn Sie es wünschen, halb- oder vollautomatisch Toner & Tinte. Und das beste: Bei allen Bestellungen aus dem Online-Management ist der Versand kostenlos!

    Direkt vom Hersteller
    Hergestellt in Deutschland
    24 Monate Garantie

     

    Der Online-Shop für Drucker, originale Druckerpatronen, Rebuilt Toner & Refill Tinten.