5€ Sofortgutschein* für Ihre Newsletteranmeldung - Jetzt anmelden ⟶

    RGB in CMYK umwandeln

    Wer schon einmal versucht hat, ein Bild, das in Photoshop mit RGB Farben erstellt wurde, in einem Druckgeschäft ausdrucken zu lassen, kennt das Dilemma. Zum Ausdrucken wird lediglich das CMYK Format akzeptiert. Denn durch das passende Farbmanagement wird, bei korrektem Einsatz der Farbarten bei der Anwendung im digitalen Bereich, die richtige Farbtreue garantiert.


    RGB in CMYK umwandeln

    © rock-the-stock | Shutterstock.com



    Die Unterschiede zwischen RGB und CMYK

    In der digitalen Welt arbeiten Designer mit vielen unterschiedlichen Instrumenten zur Bilderfassung sowie -bearbeitung. Daneben stehen im Printbereich die verschiedensten Geräte zur Ausgabe von Bildern auf Papier zur Verfügung. Doch eine digital erstellte Datei kann nicht ohne weitere Vorkehrungen über den Drucker gedruckt werden. Grundsätzlich wird im Farbmanagement unter zwei Verwendungsarten unterschieden: Zum einen stehen die RGB Farben zur Auswahl. Damit werden die digitalen Bildfarben Rot, Grün und Blau bezeichnet. Im Printbereich stehen überwiegend CMYK Farben zur Auswahl. Das sind die Farben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz. Doch worin unterscheiden sich diese Farbmodelle und warum nimmt man andere Bildfarben für den Printbereich als bei der digitalen Anwendung?


    Was sind RGB Farben?

    Die am häufigsten verwendeten Erfassungsgeräte für digitale Bilder sind Digitalkameras sowie Scanner. Alle digital erfassten Bilder werden als RGB Farbdateien zur Verfügung gestellt. Dabei setzen sich die einzelnen Pixel des digitalen Bildes aus verschiedenen Teilen zusammen, die aus rotem, grünem sowie blauem Licht bestehen. Daraus werden, grob dargestellt die Farben zusammengemischt, aus denen das fertige Bild besteht. Dieser Vorgang wird auch als additive Farbmischung bezeichnet. Die Gesamtheit der RGB Farben ergeben die Farbe Weiß. Dabei ist es gleichgültig, ob zur Betrachtung ein Monitor, das Display eines Handys, ein Fernseher oder ein Beamer verwendet wird. Denn alle Bildschirme benutzen in der Regel einen RGB Farbraum, um die verschiedenen Farben auszugeben.


    Wie setzt sich die CMYK Farbskala zusammen?

    Bei den Ausgabegeräten, die CMYK Farben mischen, handelt es sich zumeist um Drucker. In der Gesamtkombination ergeben alle Farben von CMYK die Farbe Schwarz. Bei dem CMYK Farbmodell wird im Unterschied zu den RGB Farben die subtraktive Farbmischung verwendet. Denn auch beim Druck wird der subtraktive Farbraum genommen. Während es bei den digitalen Bildern auf dem Bildschirm direktes Licht ist, welches wir bei den RGB Farben wahrnehmen, ist es bei der CMYK Farbskala reflektiertes Licht. Doch eines haben die beiden Farbarten gemeinsam: RBG sowie CMYK Farben nutzen mannigfaltige Farbräume sowie Farbskalen, welche auf die Unterschiede der Farbfunktionalität der Drucker abgestimmt sind.


    RGB in CMYK umwandeln - mit GIMP

    Die Umwandlung von RGB zu CMYK ist mit dem Programm GIMP einfach möglich. GIMP ist kostenlos und kann im Internet heruntergeladen werden. Zunächst muss jedoch noch ein Plugin installiert werden, dann kann es sofort losgehen:


    • das Plugin "Separate" von der offiziellen GIMP-Webseite herunterladen (Hinweis: kostenloser Download am Ende der Seite)
    • ZIP-Datei entpacken
    • Die Dateien 'icc_colorspace.exe', 'separate_import.exe' sowie 'separate.exe' aus dem heruntergeladenen sowie entpackten Ordner kopieren und unter dem Pfad 'C:/Benutzer/ANGELEGTER_USER/.gimp-2.8/plug-ins' einfügen
    • das ICC Farbprofil wird noch benötigt, das ebenfalls kostenlos auf der Seite der Firma Adobe erhältlich ist
    • den Inhalt der Datei kopieren und in den Pfad 'C:/Windows/System32/spool/drivers/color' verschieben
    • GIMP starten
    • 'Bearbeiten' sowie 'Einstellung' wählen - hier werden die Optionen 'Farbmanagement' oder auch 'Farbverwaltung' angeboten
    • CMYK-Profil von der Festplatte auswählen
    • die Datei 'CoatedFOGRA27' aus dem Pfad auswählen (aus dem Adobe Farbprofil)
    • das zu ändernde Bild auswählen ('Bild', 'Separat' und wieder 'Separat')
    • das Bild kann direkt in den Farbmodus 'CMYK' umgewandelt werden
    • unter 'Destination Color Space' 'CoatedFOGRA27' selektieren
    • Haken bei 'Make CMKY pseudo-composite' setzen - fertig
    • Die Datei sollte nun unter 'Bild', 'Separat' unter 'Export' zu finden sein

    RGB in CMYK umwandeln - mit Adobe Photoshop

    Unter Photoshop vom Adobe gibt es unendlich viele Möglichkeiten ein Bild zu bearbeiten. Darunter ist natürlich auch diese vorhanden, ein Bild von RGB in CMYK umzuwandeln.


    • Datei in Photoshop öffnen ('Datei', 'Öffnen', Bild auswählen)
    • Unter dem Menüpunkt 'Bild' die Option 'Modus' auswählen
    • Bildmodus per Mausklick ändern - einfach 'RGB' abhaken sowie 'CMYK' selektieren
    • Nachfrage, ob Bild wirklich geändert werden soll mit 'OK' bestätigen
    • Bild abspeichern - fertig - die Datei sollte im neuen Farbmodus 'CMYK' verfügbar sein

    RGB in CMYK umwandeln - durch Farbrechner

    RGB in CMYK umwandeln funktioniert auch ganz einfach durch einen Farbrechner. Dabei werden die Farben umgerechnet. Den Farbrechner gibt es auf zahlreichen Seiten im Internet kostenlos.

    • Im Rechner wird der RGB Farbcode eingegeben
    • Danach werden sofort die Prozentsätze der CMYK Farben ausgegeben

    Beispiel: Blau mit einem Farbcode #3758ff besteht aus 78 Prozent Cyan, 65 Prozent Magenta, 0 Prozent Yellow sowie 0 Prozent Key.


    Fazit

    Es gibt viele Möglichkeiten, um RGB in CMYK Farben umzuwandeln. Eine der einfachsten ist die Umrechnung durch Farben oder durch den kostenlosen Download des Programms GIMP. Wer das Programm Photoshop von Adobe besitzt, kann die Umwandlung auch mit dieser Software einfach durchführen.



    Nie wieder leere Tinten und Toner

    Wenn Sie es möchten, bestellen Ihre Drucker benötigte Toner & Tinte ab sofort ganz von alleine.
    Und das beste: Die Versandkosten bezahlen wir!

    Der Printer Care-Newsletter

    Jetzt mit 5€ Gutschein für Ihre erste Bestellung!*

    Unser Newsletter informiert Sie bequem über Rabatt-Aktionen für Ihren Drucker und News aus der Drucker-Welt.

    Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit kostenfrei möglich.
    Unsere Kundenbewertungen
    Kostenlos!
    Hiermit dauerhaft Versandkosten sparen

    Mit dem Printer Care Online-Management bestellen Ihre Drucker, wenn Sie es wünschen, halb- oder vollautomatisch Toner & Tinte. Und das beste: Bei allen Bestellungen aus dem Online-Management ist der Versand kostenlos!

    Direkt vom Hersteller
    Hergestellt in Deutschland
    24 Monate Garantie

     

    Der Online-Shop für Drucker, originale Druckerpatronen, Rebuilt Toner & Refill Tinten.