5€ Sofortgutschein* für Ihre Newsletteranmeldung - Jetzt anmelden ⟶

    Papierstau - so können Sie ihn verhindern oder beheben!

    Ein Papierstau im Drucker ist ein Ärgernis, dass viel Zeit und Geduld kostet. Die Ursachen für einen Papierstau sind jedoch recht vielseitig, sodass zur Behebung unterschiedliche Maßnahmen notwendig werden können.


    Papierstau

    © Andrey Popov | Shutterstock.com



    Die häufigsten Gründe für einen Papierstau

    Damit ein Drucker korrekt arbeiten kann, muss das Papier gerade liegen. Andernfalls wird es schräg eingezogen, wodurch ein Papierstau entsteht. Wichtig ist, darauf zu achten, dass das Papier durch die Einführungshilfen nicht zu stark gestaucht wird. Außerdem sollten die einzelnen Blätter nicht zu sehr aneinander haften, deshalb fächert man sie vor dem Einlegen in den Drucker am besten noch einmal auf.

    Eine weitere Ursache für einen Papierstau ist eine zu volle Papierkassette. Damit das Papier gut eingezogen werden kann, darf die Kassette nicht überfüllt sein. Deshalb füllt man diese am besten nur zur Hälfte auf. Ebenso gut ist es aber auch möglich, dass der Papierstau aufgrund von falschem Papier entsteht. So ist es beispielsweise falsch, Drucker mit speziellem Papier für Faxgeräte zu bestücken. Des Weiteren muss das Papier die richtige Stärke aufweisen. Wird diese dagegen überschritten, kommt es oftmals zu einem Papierstau in der Duplexeinheit. Wenn bei einem mechanischen Einzug ein seltsam scharrendes Geräusch auftritt und danach die Papierstauanzeige blinkt, dann ist es für den Drucker nicht möglich, das Papier einzuziehen. In diesem Fall sind die Walzen des Gerätes verstaubt. Diese können jedoch ganz einfach mithilfe eines feuchten und fusselfreien Tuchs vorsichtig gereinigt werden. Allerdings gilt es hier, die Bedienungsanleitung des Druckers zu beachten. Zudem kann das Gerät sehr heiß sein.


    Ursache Fremdkörper

    Doch nicht nur das Papier selbst, sondern ebenfalls Fremdkörper können die Ursache für einen Papierstau sein. Normalerweise sind die verschiedenen Drucker mit einem Hebel oder etwas ähnlichem ausgestattet, sodass es möglich ist, die Transportrollen des Gerätes zu lösen. Auf diese Weise können selbst sehr kleine Fremdkörper, beispielsweise mithilfe einer Pinzette, entfernt werden.


    Die Behebung eines Papierstaus

    Bei einem Papierstau leuchtet in der Regel die dementsprechende Anzeige am Drucker auf und es erscheint eine Fehlermeldung am Computer. Bevor man sich an die Behebung des Papierstaus heranmacht, muss vorab der Drucker ausgeschaltet werden. Danach geht es an die Entfernung des Papiers, das man langsam und vorsichtig herausziehen sollte. Viele Geräte besitzen an ihrer Vorderseite eine Abdeckung, die zum Entfernen des gestauten Papiers abgenommen werden kann. Zudem sollte man ebenfalls die Drucker-Rückseite auf gestautes Papier hin untersuchen. Von der Verwendung von scharfen oder spitzen Gegenständen ist hier jedoch unbedingt abzusehen. Ebenso ist es ratsam, den Drucker auf weitere, feststeckende Fremdkörper hin zu untersuchen. Wurde das gestaute Papier und/oder der Fremdkörper entfernt, kann die Geräte-Abdeckung wieder aufgesetzt werden.


    Vorbeugende Maßnahmen

    Um einem Papierstau vorzubeugen, sollte man immer das zu dem Drucker passende Papier auswählen. Zudem darf das Papier weder zerknittert, noch gewellt oder eingerissen sein. Bei einem Tintenstrahldrucker können aber auch die Druckerpatronen einen Papierstau auslösen. Hier bleiben die Blätter dann unter Umständen an einem verklebten Druckkopf hängen. Dieser ist jedoch mithilfe von etwas Nagellackentferner und einem weichen Lappen schnell gereinigt. Bei einem Laserdrucker ist es dagegen möglich, dass die Trommel die Ursache für einen Papierstau ist. Das ist beispielsweise bei einer Verunreinigung sowie bei Kratzern und Rissen der Trommel der Fall. Sollten vom Drucker plötzlich komische Geräusche ausgehen, dann können diese ein Hinweis auf ein mechanisches Problem sein. In der Regel werden derartige Geräusche mit der Zeit lauter, doch soweit sollte man es nicht kommen lassen, da diese zumeist ein Hinweis auf einen baldigen Papierstau sind. Wesentlich besser ist es, sich hier gleich auf die Suche nach den Ursachen der Geräusche zu begeben. Hierfür nimmt man die Abdeckungen des Druckers ab und sieht im Inneren des Gerätes nach, ob sich sich darin beispielsweise gestautes Papier oder Fremdkörper befinden.



    Nie wieder leere Tinten und Toner

    Wenn Sie es möchten, bestellen Ihre Drucker benötigte Toner & Tinte ab sofort ganz von alleine.
    Und das beste: Die Versandkosten bezahlen wir!

    Der Printer Care-Newsletter

    Jetzt mit 5€ Gutschein für Ihre erste Bestellung!*

    Unser Newsletter informiert Sie bequem über Rabatt-Aktionen für Ihren Drucker und News aus der Drucker-Welt.

    Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit kostenfrei möglich.
    Unsere Kundenbewertungen
    Kostenlos!
    Hiermit dauerhaft Versandkosten sparen

    Mit dem Printer Care Online-Management bestellen Ihre Drucker, wenn Sie es wünschen, halb- oder vollautomatisch Toner & Tinte. Und das beste: Bei allen Bestellungen aus dem Online-Management ist der Versand kostenlos!

    Direkt vom Hersteller
    Hergestellt in Deutschland
    24 Monate Garantie

     

    Der Online-Shop für Drucker, originale Druckerpatronen, Rebuilt Toner & Refill Tinten.