5€ Sofortgutschein* für Ihre Newsletteranmeldung - Jetzt anmelden ⟶

    Drucker zieht Papier schief ein - das können Sie tun

    Drucker sind in der Regel sehr zuverlässig. Manchmal kommt es aber vor, dass die Seite nur halb bedruckt ist oder sich das Papier staut. Die Fehlerquelle ist schnell gefunden: Der Drucker zieht Papier schief ein. Oft ist die Lösung des Problems sehr einfach und innerhalb von wenigen Minuten erledigt. Nur in seltenen Fällen muss ein Techniker kontaktiert werden, der sich mit dem Problem beschäftigt.


    Drucker zieht Papier schief ein

    © Gorvik | Shutterstock.com



    Der Drucker zieht Papier bei falscher Geräteeinstellung schief ein

    Wenn der Drucker das Papier schief einzieht, liegt es oft einfach am Gerät. In den meisten Fällen gleitet das Papier an einem Schieberegler in die Walze. Wenn dieser nicht richtig an dem Papier anlegt, wird es schief in den Drucker eingezogen. In diesem Fall ist das Problem sofort behebbar. Einfach den Schieberegler an das Papier anlegen. Das Papier darf weder einen Spielraum haben noch eingeklemmt werden. Beides würde das Papier behindern und ein schlechtes Druckergebnis zur Folge haben.

    Der Drucker zieht Papier schief ein, wenn der Anwender das falsche Format verwendet. Die meisten Drucker sind auf DIN A4 abgestimmt. Wer ein anderes Format verwenden möchte, muss den Druck besonders gut überwachen, denn nicht immer lassen sich die Formate am Drucker gut einstellen.

    Eine weitere Ursache für das Problem ist eine verschmutzte Walze. Wenn diese verdreckt ist, dann greift sie oft nicht gleichzeitig. Das Papier wird an einer Ecke aufgegriffen, auf der anderen nicht. Auch in diesem Fall zieht der Drucker das Papier schief ein. Eine häufige Ursache für einen schiefen Papiereinzug ist Staub auf der Walze. Vor allem bei billigem Papier kommt das häufiger vor. Die Folge ist neben einem schlechten Druckergebnis auch ein Papierstau. Falls das Problem mit dem Einzug häufig auftritt, kann es sein, dass die Walze ausgetauscht werden muss.


    Probleme mit dem Papier

    Neben dem Gerät kann es natürlich auch einfach am Papier liegen. Die maximale Füllhöhe darf nicht überschritten werden. Probleme machen auch manchmal sehr schwere Papiere. Bei diesen ist es sinnvoll, sie einzeln in den Schacht zu legen. Viele Drucker haben Einstellungen für das Papier. Diese müssen bei einem schiefen Einzug umgestellt werden. Die Bedienungsanleitung erklärt genau, wie die Einstellung bei den verschiedenen Papiersorten aussehen muss.

    Es gibt viele verschiedene Sorten und der User ist oft geneigt, einfach das günstigste Produkt zu kaufen. Dieses verursacht aber manchmal Probleme. Häufig lösen sich von den Kanten Fasern. In diesem Fall kann die Walze nicht mehr gleichmäßig greifen und das Papier wird schief eingezogen.

    Beschichtetes Papier kann auch Probleme verursachen. Zunächst einmal lässt sich glattes Papier durch die Walze schwer greifen und der Drucker zieht Papier schief ein. Manchmal läuft das beschichtete Papier problemlos, doch bei dem nachfolgenden Papier kommt es zu Problemen. In diesem Fall hat sich vom beschichteten Papier ein Abrieb auf der Walze festgesetzt. Einfach ein- oder zweimal normales Papier ohne Druck durchlaufen lassen. Dadurch reinigt sich die Walze und es dürfte wieder funktionieren.


    Ungünstige Umweltbedingungen als Ursache für einen schiefen Papiereinzug

    Ein weiterer Faktor, der nur sehr selten bedacht wird, sind die Umwelteinflüsse. Diese lassen sich nur durch eine gute Klimaanlage beeinflussen. Die Raumtemperatur liegt optimal bei 20 Grad. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei etwa 50 Prozent. Ist die Luft zu trocken, kann es zu einer elektrostatischen Aufladung des Papiers kommen. Das führt dazu, dass das Papier im Papierfach aneinanderklebt und der Drucker das Papier schief einzieht. Einfach das Papier aus dem Fach nehmen, ein wenig auflockern und wieder zurücklegen. Hohe Luftfeuchtigkeit ist ebenso ungünstig. Wer schon jemals versucht hat mit feuchtem Papier zu drucken, weiß, dass das nicht gut funktioniert. Sollte das Raumklima sehr feucht sein, ist es hilfreich, das Papier vor dem Druck einige Stunden an einem trockenen Ort zu lagern.

    Fazit

    Wenn der Drucker das Papier schief einzieht, dann ist das meist kein größeres Problem. Ein paar Handgriffe und der Einzug funktioniert wieder problemlos. Dabei sollte der Anwender nicht nur an das Gerät, sondern auch an das Papier denken. Greifen allerdings die oben beschriebenen Methoden nicht, ist oft eine Reparatur notwendig. Sollten Sie mit den Hilfestellungen nicht witer kommen, können Sie gern auch kostenlos und unverbindlich das Problem unseren Servicemitarbeitern schildern. Diese machen Ihnen einen Kostenvoranschlag.


    → Reparatur beauftragen



    Nie wieder leere Tinten und Toner

    Wenn Sie es möchten, bestellen Ihre Drucker benötigte Toner & Tinte ab sofort ganz von alleine.
    Und das beste: Die Versandkosten bezahlen wir!

    Der Printer Care-Newsletter

    Jetzt mit 5€ Gutschein für Ihre erste Bestellung!*

    Unser Newsletter informiert Sie bequem über Rabatt-Aktionen für Ihren Drucker und News aus der Drucker-Welt.

    Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit kostenfrei möglich.
    Unsere Kundenbewertungen
    Kostenlos!
    Hiermit dauerhaft Versandkosten sparen

    Mit dem Printer Care Online-Management bestellen Ihre Drucker, wenn Sie es wünschen, halb- oder vollautomatisch Toner & Tinte. Und das beste: Bei allen Bestellungen aus dem Online-Management ist der Versand kostenlos!

    Direkt vom Hersteller
    Hergestellt in Deutschland
    24 Monate Garantie

     

    Der Online-Shop für Drucker, originale Druckerpatronen, Rebuilt Toner & Refill Tinten.