5€ Sofortgutschein* für Ihre Newsletteranmeldung - Jetzt anmelden ⟶

    Drucker schmiert

    Viele Kunden kalkulieren in die Benutzung ihres Druckers Probleme nicht mit ein. Man geht fälschlicherweise nicht davon aus, dass ein Drucker auch einmal Problemstellungen hervorrufen kann. Es ist demzufolge für die Nutzer zumeist eine Überraschung, wenn der Drucker einmal schmiert. Ein typischer Drucker besteht aus verschiedenen Bauteilen, die teilweise sehr empfindlich sind und im Rahmen des Druckvorgangs auch starken Belastungen der Mechanik ausgesetzt sind. Diese Bauteile sind durchaus anfällig für ganz unterschiedliche Defekte. Ein verschmiertes Blatt oder ein unsauberes Druckbild kann hierbei jedoch ganz verschiedene Ursachen aufweisen. Die Bandbreite reicht von einem fehlerhaft eingelegten Blatt bis hin zu verschmutzten Bauteilen.


    Drucker schmiert

    © PORTRAIT IMAGES ASIA BY NONWARIT | Shutterstock.com



    Drucker schmiert: Schritt-für-Schritt Anleitung

    • Prüfen Sie das eingelegte Papier. Ist die Qualität zu schlecht? Ist das Papier zu schwer? Ist die Oberfläche des Papiers zu glatt? Prüfen Sie vor allem diese Komponenten. Tauschen Sie gegebenenfalls das eingelegte Papier aus.
    • Unternehmen Sie eine automatisierte Druckkopfreinigung, um die ersten Probleme zu beheben.
    • Wenn die automatisierte Reinigung keine Abhilfe schafft, so nehmen Sie eine manuelle Reinigung der relevanten Komponenten vor.
    • Tauschen Sie gegebenenfalls die Patronen oder den Toner aus.
    • Überprüfen sie die Ausdrucke nun erneut und lassen Sie die Ausdrucke durchaus immer ein paar Minuten nach dem Ausdruck ruhig liegen, damit die Tinte trocknen kann.

    Welche Fehlerquellen können hinter einem Drucker der schmiert liegen?

    Verschmierte Druckbilder können Kunden besonders häufig bei Tintenstrahldruckern finden. Ein Hauptgrund, der sich hier versteckt, ist zumeist die Druckkopfbeschaffenheit. Im Funktionsprozess wird über den ansässigen Druckkopf die Druckertinte im flüssigen Zustand zu den Düsen weitergeleitet. Die Düsen sind von ihrer Konzeption her sehr fein. Im Anschluss an diesen Prozess wird die Tinte dann auf das entsprechende Druckpapier übertragen. Vor allem bei längeren Druckpausen, geschieht es nun häufig, dass kleinere Tintenreste Ablagerungen an den feinen Düsen bilden. Die Folge der Ablagerungen ist eine Austrocknung der Tinte. Somit wird im weiteren Verlauf die Tintendurchlässigkeit beeinträchtigt. Es kommt für den Kunden gut erkennbar zu ärgerlichen Druckergebnissen. Sollten Kunden ebenso ein verschmiertes Druckergebnis an den Blattrückseiten oder den Rändern erkennen, so liegt hier oftmals eine Verstopfung der Druckköpfe vor.


    Wie gestalten sich die genauen Reinigungsmöglichkeiten der Druckköpfe?

    Wenn der Kunde bei einem verschmierten Blatt keine augenscheinlichen Verschmutzungen erkennen kann, so ist es möglich, dass man die Tintendurchlässigkeit mit einem einfachen aber fusselfreien Tuch prüft. Hierbei wird der Druckkopf auf die Tuchoberfläche leicht gedrückt. Wenn die Düsen vollkommen intakt sind, so kann man deutlich gleichmäßige Farbabdrücke erkennen.

    Wenn Sie nun Ihren Druckkopf reinigen möchten, ist die Verwendung einer softwaregestützten Reinigungsfunktion sinnvoll. Die Druckreinigung erfolgt in diesem Rahmen vollkommen automatisiert. Beinahe alle modernen Druckmodelle verfügen über diese Druckoption. Diese Funktionen beinhalten im Regelfall auch einzelne vollautomatisierte Druckerdüsentests. Im Rahmen der Druckerdüsentests werden alle verbauten Düsen separat auf Beeinträchtigungen überprüft.

    Wenn das Druckermodell nun auch nach einer automatisierten Reinigung nach wie vor noch schmieren, so ist im nachfolgenden Schritt die manuelle Druckkopfreinigung vorzunehmen. Um die manuelle Reinigung durchzuführen, benötigen Sie Wattestäbchen, ein fusselfreies Tuch, Reinigungsflüssigkeit sowie destilliertes Wasser. Mithilfe dieser Utensilien erfolgt eine Reinigung der Düsen, der Kontakte sowie der Papiereinzugswalzen. Bitte achte Sie in diesem Rahmen ebenso darauf, dass bei dem Wiedereinsatz der gereinigten Komponenten keinerlei Flüssigkeitsrückstände vorliegen.


    Drucker zieht Papier schief ein und es kommt zum Verschmieren?

    Wenn der Drucker schmiert, ist die Ratlosigkeit bei Laien zunächst groß. Neben eingetrockneten Druckerpatronen kann auch das Papier als Fehlerquelle identifiziert werden. Sollte das Papier hier die Fehlerursache bilden, kann das daher kommen, da das Papier nicht für den entsprechenden Drucker geeignet ist. Häufig kann man solche Fälle beobachten, wenn das Papier zu dick oder zu schwer ist. Das deutlichste Anzeichen für zu schweres Papier ist hierbei ein schiefer Papiereinzug. Der schiefe Papiereinzug sorgt für ein verschmiertes Druckbild. Ein anderes Extrem ist minderwertiges Druckpapier. Einer der Hauptgründe in diesem Bereich ist, dass das Druckpapier oftmals unsaubere Schnittkanten aufweist, auch ist die Oberfläche zumeist ungleichmäßig. Das führt dann in Summe beim eigentlichen Druck zu einem verschmierten Blatt Papier. In der Praxis führt dieses Charakteristikum dann dazu, dass sich sogar Papierstaub im Gerät ablagert und später Schäden hervorruft. Auch nach dem Austausch der Druckpatrone wird der Drucker unter Umständen weiterhin schmieren.



    Nie wieder leere Tinten und Toner

    Wenn Sie es möchten, bestellen Ihre Drucker benötigte Toner & Tinte ab sofort ganz von alleine.
    Und das beste: Die Versandkosten bezahlen wir!

    Der Printer Care-Newsletter

    Jetzt mit 5€ Gutschein für Ihre erste Bestellung!*

    Unser Newsletter informiert Sie bequem über Rabatt-Aktionen für Ihren Drucker und News aus der Drucker-Welt.

    Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit kostenfrei möglich.
    Unsere Kundenbewertungen
    Kostenlos!
    Hiermit dauerhaft Versandkosten sparen

    Mit dem Printer Care Online-Management bestellen Ihre Drucker, wenn Sie es wünschen, halb- oder vollautomatisch Toner & Tinte. Und das beste: Bei allen Bestellungen aus dem Online-Management ist der Versand kostenlos!

    Direkt vom Hersteller
    Hergestellt in Deutschland
    24 Monate Garantie

     

    Der Online-Shop für Drucker, originale Druckerpatronen, Rebuilt Toner & Refill Tinten.