5€ Sofortgutschein* für Ihre Newsletteranmeldung - Jetzt anmelden ⟶

    Drucker entsorgen

    Drucker entsorgen - ein kleines Einmaleins

    Die Vorfreude ist groß: der neue hochmoderne Drucker mit allerlei Funktionen ist bestellt und sollte in den nächsten Tagen Zuhause eintreffen. Aber wohin eigentlich mit dem Altgerät, das bis dahin so treu seine Dienste geleistet hat und Seite um Seite gedruckt hat? Eines ist klar. Egal ob Tintenstrahldrucker oder Laserdrucker, wer sein ausgedientes Gerät entsorgen möchte, sollte es tunlichst vermeiden, es in den Hausmüll zu werfen. Dies ist deutschlandweit aus Umweltschutzgründen verboten. Wer dabei erwischt wird, muss mit empfindlichen Strafen rechnen. Während enthaltende Patronen und Kartuschen auf den Sondermüll gehören, zählt der Rest des Geräts zum gängigen Elektroschrott. Vor allem, wenn der Drucker noch voll funktionsfähig ist und lediglich durch ein moderneres Gerät ausgetauscht wird, ist es sinnvoll, über die weitere Verwendung des Gerätes nachzudenken.

    Wir listen Ihnen die Möglichkeiten zur unkomplizierten Entsorgung Ihres Druckers auf. Egal ob Sie einen Laserdrucker entsorgen oder einen Tintenstrahldrucker entsorgen - mit unseren Tipps steht Ihrem Vorhaben nichts mehr im Wege.


    Abbildung - Drucker entsorgen


    Defekte Drucker entsorgen - die letzten Ruhestätten

    Der alte Drucker hat seinen Geist aufgegeben und macht seinen Job einfach nicht mehr? Dann wird es Zeit, das Gerät beim nächstgelegenen Wertstoffhof fachgerecht zu entsorgen. In der Regel nehmen die Höfe kleine und große Elektrogeräte kostenlos entgegen. Die Mitarbeiter sorgen sich nach der Abgabe darum, alle noch brauchbaren Teile des Geräts voneinander zu trennen. So werden beispielsweise Platinen ausgebaut und Kunststoffteile zusammengeschmolzen. Teilweise nehmen auch Einzelhändler defekte Geräte entgegen.

    Drucker entsorgen - Bestandteile

    © Golubovy | Shutterstock.com


    Gegebenenfalls lohnt es sich, den Drucker als Bastlergerät über eine Kleinanzeige an Tüftler zu verschenken. Das spart den Weg zum Wertstoffhof beziehungsweise zum Händler. Wer kein Problem damit hat, Portokosten für den Versand des alten Druckers zu zahlen, kann das Gerät auch direkt an den Hersteller verschicken. Alle namhaften Marken bieten eine kostenfreie Entsorgung an.


    Kleines Taschengeld zwischendurch - Drucker verkaufen

    Funktionsfähige Geräte lassen sich über Online-Auktionsportale, auf Flohmärkten, in Fachgeschäften oder per Zeitungsannonce leicht verkaufen. Zwar sind Drucker aufgrund der schnellen Innovationshalbwertszeiten nicht sonderlich preisstabil, aber kleinere Summen sind problemlos zu erzielen. Vor allem wenn das zu verkaufende Gerät nicht allzu alt ist und den gängigen Ansprüchen genügt. Am Ende gibt es immer jemanden, der genau dieses Gerät gesucht hat und sich über ein Schnäppchen freut. Idealerweise verfügt der Drucker über alle notwendigen Treiber und Kabel.

    Besonders empfehlenswert ist aber beim Kauf eines neuen Druckers auf die Trade-In Aktionen zu achten. So erhalten Sie beim Kauf eines neues für Ihr altes Gerät bis zu mehreren Hunderten Euro zurück.

    Hier finden Sie aktuelle Trade-In, Cashback und Buy & Try Aktionen in unserem Online-Shop:



    Für den Schrott viel zu schade - Gerät verschenken und anderen eine Freude machen

    Sollte der Drucker noch funktionsfähig sein, bietet es sich darüber hinaus natürlich an, das Gerät zu verschenken. Entweder es gibt im eigenen Freundeskreis jemanden, der gerade einen Drucker benötigt oder aber Sie spenden ihn z.B. an ein Jugendheim in Ihrer Nähe. Dort gibt es viele Menschen, die sich über Ihre Geste freuen werden. Sollten Sie nicht auf Anhieb wissen, wo Sie eine entsprechende Einrichtung finden, nutzen Sie die Informationsportale Ihrer Stadt. Auch an schwarzen Brettern in Supermärkten oder auf Online-Kleinanzeigen-Portalen lässt sich das Gerät prima anbieten. Im Regelfall holen die Interessenten das Wunschobjekt sogar ab - das spart Ihnen den Weg zum Wertstoffhof. Wichtig: Bevor Sie Ihren Drucker gratis anbieten, überprüfen Sie, ob alles funktioniert und - sofern schon ein Speicher vorhanden - ob alle alten persönlichen Daten gelöscht wurden. Das schafft auf beiden Seiten Sicherheit.

    Wir haben Ihnen jetzt viele Wege und Formen der Verwertung von nicht mehr gebrauchten oder defekten Druckern aufzeigen können. Egal für welche Variante Sie sich letztlich entscheiden werden, Sie sorgen bei einer fachgerechten Verwertung für eine Schonung der Umwelt und der natürlichen Ressourcen. Angesichts der Vielzahl elektronischer Geräte, die wir im Alltag nutzen und regelmäßig austauschen, ist der verantwortungsvolle Umgang mit der Entsorgung wichtiger denn je.



    Nie wieder leere Tinten und Toner

    Wenn Sie es möchten, bestellen Ihre Drucker benötigte Toner & Tinte ab sofort ganz von alleine.
    Und das beste: Die Versandkosten bezahlen wir!

    Der Printer Care-Newsletter

    Jetzt mit 5€ Gutschein für Ihre erste Bestellung!*

    Unser Newsletter informiert Sie bequem über Rabatt-Aktionen für Ihren Drucker und News aus der Drucker-Welt.

    Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit kostenfrei möglich.
    Unsere Kundenbewertungen
    Kostenlos!
    Hiermit dauerhaft Versandkosten sparen

    Mit dem Printer Care Online-Management bestellen Ihre Drucker, wenn Sie es wünschen, halb- oder vollautomatisch Toner & Tinte. Und das beste: Bei allen Bestellungen aus dem Online-Management ist der Versand kostenlos!

    Direkt vom Hersteller
    Hergestellt in Deutschland
    24 Monate Garantie

     

    Der Online-Shop für Drucker, originale Druckerpatronen, Rebuilt Toner & Refill Tinten.