5€ Sofortgutschein* für Ihre Newsletteranmeldung - Jetzt anmelden ⟶





















    DIN A4 ist Standard.


    Scanziele





    Beidseitiger Scan (duplex)




    Weitere Scan-Eigenschaften











    Abmessungen in Zentimeter

    cm
    cm
    cm

    Gewicht in Kilogramm

    kg
    0

    -


    HP Drucker

    Mit dem Gesamtkostenrechner berechnen Sie in sekundenschnelle die Folgekosten für Tinte oder Toner in 36 Monaten.

    Geben Sie hier an wie viele Seiten Sie in etwa monatlich drucken:

    Mono-Seiten pro Monat

    Color-Seiten pro Monat

    10133
    1. Platz

    HP LaserJet Pro M102a

    109,18 €

    10316
    2. Platz

    HP Officejet 7110 Großformat-ePrinter

    115,57 €

    14210
    3. Platz

    HP LaserJet Pro M15a

    116,21 €

    15851
    4. Platz

    HP LaserJet Pro M304a

    121,90 €

    10134
    5. Platz

    HP LaserJet Pro M102w

    126,16 €

    10320
    6. Platz

    HP OfficeJet Pro 8210 ePrinter

    129,95 €

    10151
    7. Platz

    HP LaserJet Pro M203dn

    164,60 €

    10139
    8. Platz

    HP LaserJet Pro MFP M130a

    180,81 €

    15675
    9. Platz

    HP LaserJet Pro M404n

    185,05 €

    15900
    10. Platz

    HP Color Laser 150a

    187,29 €

    13382
    11. Platz

    HP ENVY Photo 7830 AiO

    191,83 €

    10152
    12. Platz

    HP LaserJet Pro M203dw

    201,73 €

    10142
    13. Platz

    HP LaserJet Pro MFP M130nw

    209,91 €

    15672
    14. Platz

    HP LaserJet Pro M404dn

    216,58 €

    15561
    15. Platz

    HP Officejet Pro 9010 AiO

    249,30 €

    23225
    16. Platz

    HP Neverstop Laser 1001nw

    271,12 €

    13437
    17. Platz

    HP LaserJet Pro MFP M227fdn

    277,20 €

    10141
    18. Platz

    HP LaserJet Pro MFP M130fw

    280,04 €

    23226
    19. Platz

    HP Neverstop Laser MFP 1201n

    301,85 €

    15562
    20. Platz

    HP Officejet Pro 9020 AiO

    301,97 €

    HP - Zukunft durch Technik


    HP Drucker für Privatanwender und Unternehmen

    © HP



    Inhaltsverzeichnis
    1. Hewlett Packard - von der Garage zum Global Player
    2. HP Drucker im Netzwerk - Sicherheit weiter gedacht
    3. HP Drucker günstig kaufen für Büro und Zuhause
    4. HP Drucker Farbe oder monochrom
    5. HP Drucker einfach oder vielseitig
    6. Mobiles Drucken mit HP (z.b. HP Roam)



    1. Hewlett Packard - von der Garage zum Global Player

    Hewlett Packard, oder auch kurz HP, gehört zu den führenden Unternehmen der PC und Druckertechnologie. Das amerikanische Unternehmen, mit seinem Sitz in Kalifornien, wurde 2015 in zwei Bereiche aufgespalten: Hewlett Packard Enterprise und HP Inc.. Mit einem Marktanteil von 42,6 Prozent (Stand 2019) hat sich HP zum Marktführer im Bereich Drucker behauptet und verteidigt über Jahre hinweg diesen Platz für sich.

    1939 entwickelten zwei Absolventen der Stanford Univerity in ihrer Garage in Kalifornien das erste Produkt, einen Tonfrequenzgenerator und legten damit den Grundstein für ihre Erfolgsgeschichte. Der Firmenname ist auf die Zunamen der Absolventen, William (Bill) Hewlett und David Packard, zurückzuführen.

    Die wichtigsten Meilensteine kurz gefasst:

    • 1972 - Entwicklung des ersten wissenschaftlichen Taschenrechners
    • 1980 - Bau des ersten Personal Computers
    • 1984 - Entwicklung des ersten Tintenstrahldrucker für den Privatgebrauch

    Um sein Druckergeschäft noch weiter auszubauen, hat die HP Inc. im November 2017 das Druckersegment der Konkurrenzmarke Samsung übernommen. HP hat sich im Bereich der Druckersicherheit mit seinen implementierten Lösungen einen Namen gemacht und appelliert an die Unternehmen, auch Nischen wahrzunehmen, welche eine Gefährdung hinsichtlich eines Hackerangriffs bergen können.


    2. HP Drucker im Netzwerk - Sicherheit weiter gedacht

    Die Verbreitung und die Gefahren, die von Viren, Trojanern oder Malware ausgehen, ist den meisten bewusst. Es werden Antivirus-Software und Firewalls installiert, Unternehmen rüsten das ganze Netzwerk und Server gegen Angriffe. Oft wird jedoch das schwächste Glied in der Kette übersehen: Drucker und Multifunktionsgeräte. Heutzutage sind diese Geräte im Geschäftsumfeld fast immer Teil eines Netzwerkes und können von verschiedenen Endgeräten bedient werden. Moderne Geräte verfügen außerdem über interne Speicher, in denen sich sensible Unternehmensinformationen sammeln. Auch wenn die Firmennetzwerke nach außen gut abgeschottet sind, ist ein Angriff von innen nicht auszuschließen. Durch das WLAN oder mobilen Datenzugriff verbunden, greifen Mitarbeiter nicht nur über stationäre Computer innerhalb der Bürogebäude auf die Drucker zu, sondern auch über mobile Endgeräte von zu Hause oder unterwegs. Genau hier greift das Sicherheitskonzept von HP.


    Es schließt Netzwerkgeräte mit in das Sicherheitsnetz des Unternehmens über folgende Maßnahmen ein:


    HP Sure Start:
    Überprüfung des signierten Codes beim Start der Geräte. Ist der Code verändert worden, wird dies automatisch rückgängig gemacht.

    Whitelisting:
    Sorgt ebenfalls für eine Absicherung des Boot-Vorganges. Wird ein veränderter Code festgestellt, wird der Start-Vorgang angehalten und der Administrator erhält eine Nachricht über den veränderten Code. Dies verhindert, dass das manipulierte Gerät sich überhaupt erst ins Firmennetzwerk einloggt und dort Schaden anrichten oder Daten abfangen kann. Schutz im laufenden Betrieb: Die Überwachung während des Betriebes sorgt dafür, dass Angriffe und Manipulationen frühzeitig erkannt und durch einen Neustart unterbrochen werden. Während des Neustartes erfolgt automatisch ein Zurücksetzen des veränderten Codes in den Originalzustand.

    HP Connection Inspector:
    Dieser Schutz trackt den Datenaustausch zwischen dem Gerät und dem jeweiligen Server. Manche Arten von Schadsoftware bauen eine Verbindung zu einem externen Server auf, um so Daten zu übertragen oder zu empfangen. Dies unterbindet der HP Connection Inspector, indem er diese unautorisierten Verbindungen beendet und einen Neustart erzwingt, bei welchem die oben genannten Sicherheitsmaßnahmen das System wieder bereinigen.

    3. HP Drucker günstig kaufen für Büro und Zuhause

    Bereits 1984 führte HP die erste Thinkjet Serie ein, einen Tintenstrahldrucker für Privatkunden. Das war eine Revolution für die damalige Zeit. Heutzutage finden Privatanwender und kleine Büros Drucker. Sie sind ideal auf eine Anwendungsumgebung mit kleinem bis mittlerem Druckvolumen abgestimmt. Für größere Unternehmen und Großunternehmen mit mittlerem bis hohem Druckaufkommen stehen Modelle der Business Serien zur Verfügung. Die smarten Modelle von HP lassen damit keine Wünsche offen.

    Hewlett Packard bietet eine breite Palette für den Einsatz mit Toner (HP Laserdrucker) oder mit Tinte (HP Tintenstrahldrucker). HP Multifunktionsdrucker gibt es in beiden Technologien. Welche Drucktechnologie Sie im Privatbereich, als Freiberufler oder in kleineren Strukturen, wie in Arztpraxen, Handwerksbetrieben und Büros kleinerer und mittlerer Unternehmen (KMUs) kaufen, ist oft eine sehr individuelle Angelegenheit.


    Geräte für Privatkunden:

    HP DeskJet
    Der Klassiker unter den Tintenstrahl-Druckern für den Hausgebrauch: Allrounder mit relativ geringen Druckkosten bei guter Druckqualität. Auch als Multifunktionsgeräte erhältlich.

    HP Envy
    All-in-One-Fotodrucker mit Formaten bis zu A4 für den Heimgebrauch.

    HP Tango
    Tintenstrahldrucker mit Scan- und Kopierfunktion, welche sich mit der passenden HP Smart App auch mit dem Smartphone steuern lässt. Der Drucker erfüllt die Anforderungen des Fotodrucks. Nutzer können sich über leuchtende und naturgetreue Farben freuen.

    Geräte für Firmenkunden:

    HP OfficeJet
    Tintenstrahl-Drucker für kleine Unternehmen, die mit schneller Druckgeschwindigkeit, geringen Kosten gegenüber Laserdruckern und Zuverlässigkeit punkten.

    HP OfficeJet Pro
    Intelligente All-in-One-Business-Tintenstrahl-Drucker für schnelles Drucken, Scannen, Faxen etc.. Cloud-Anbindung, Sprachsteuerung, mobile Steuerung und beidseitiges Scannen und Drucken. Auch als Großformatdrucker erhältlich.

    HP LaserJet
    Kompakte Laserdrucker für ein gestochen scharfes Druckbild, schnelle Drucke, viele Funktionen und kabelloser Verbindung. Der HP Laser ist an die Druckanforderungen kleiner Unternehmen beziehungsweise Arbeitsgruppen angepasst. Der HP LaserJet erfüllt die Bedürfnisse mittlerer bis großer Unternehmen. Beide Modelle sind moderne Hochleistungs-Laserdrucker, die hohe Druckgeschwindigkeiten erreichen und dabei professionelle Druckergebnisse liefern.

    HP PageWide
    Einer der beliebtesten HP Businessdrucker: anerkannt besonders für seine hohe Druckgeschwindigkeit bei niedrigem Entergieverbrauch. Der schnellte seiner Klasse, erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 75 Seiten pro Minute in Schwarz-/Weiß. Integrierte Sicherheitsfunktionen von HP und die zahlreichen Funktionen für die Verwaltung von Dokumenten, machen diesen Drucker ideal für anspruchsvolle Arbeitsumgebungen

    HP DesignJet - Großformatdrucker
    Besonders für Kreative, Designer, Fotolabore, Print Service- und Copyshop- Anbieter ist ein HP Designjet gedacht, die bis zu einer Druckbreite von 1524 Millimetern schöne bunte Bilder und Plakate im Fotodruck ausdrucken können. Der HP DesignJet hatte 1999 seinen Start auf dem Markt und ermöglichte damit zum Beispiel technische Zeichnungen in hoher Auflösung zu drucken, ein wichter Schritt für den Produktionsdruck.

    4. HP Drucker für den Farb- und Schwarz-/Weißdruck

    In der bunten Welt von heute scheint es fast unwahrscheinlich, sich noch einen monochromen Drucker zuzulegen. Die Schwarz-/Weißdrucker sind jedoch dort sinnvoll, wo es vor allem um Textdruck geht: Es werden auf im Offset vorgedrucktes Briefpapier oder auf farbiges Papier Briefe, Angebote, Bewerbungen oder andere Inhalte aufgebraucht, eben übliche Büroarbeiten, die jeden Tag anfallen und keine besonders hohe dpi-Auflösung benötigen. Klarer Vorteil der Laserdrucker sind die hohen Druckgeschwindigkeiten, die beim Schwarz-/Weißdruck erreicht werden können.


    5. HP Drucker einfach oder vielseitig

    Abbildung - HP Drucker

    © HP



    Wer wirklich nur drucken muss, dem reichen Geräte mit dieser einzigen Funktion. Die meisten entscheiden sich jedoch heute für einen HP Multifunktionsdrucker. Als MFD oder MUFUs gelten sowohl Drucker mit 3in1-Funktionen (Drucken, Kopieren, Scannen) als auch Drucker mit 4in1-Funktionen (Drucker-, Kopier-, Scanner- und Fax-Funktion), auch als All-in-One-Drucker bezeichnet. Alle, die es gern komfortabel wünschen, sollten beim Kauf auf einen automatischem Duplexdruck achten. Für kreative Menschen in Büros oder Grafikstudios sind vor allem HP Drucker geeignet, die ebenso vielseitig in den Funktionen, wie bei der Wahl des Papierformates sind. Die HP Designjet Großformatdrucker bieten genau das und sind auch als Fotodrucker einsetzbar. Egal welchen HP Drucker Sie kaufen, bei allen Druckern ist es wichtig auf die Konnektivität zu achten. Dazu müssen Sie vorab wissen, in welcher Umgebung Ihr HP Drucker eingebunden und welche Anschlüsse am Gerät dafür vorhanden sein müssen.


    6. Mobiles Drucken mit HP: HP Smart App und HP Roam

    Mit den Anwendungen für mobile Geräte kann von jedem Smartphone oder Tablet aus gedruckt werden. Zusätzlich kann gescannt werden, Tintenfüllstände überwacht Druckerprobleme behoben werden. Die HP Smart App kann auf allen auf mobilen Android- und Apple iOS-Geräten installiert werden. Mit HP Roam verbinden sich mobile Geräte über Bluotooth mit einem Cloudservice, von dem aus auch große Dokumente direkt gedruckt werden können.


    Ihr Fachspezialist für Drucker und Zubehör

    Langjährige Erfahrungen und regelmäßige Schulungen machen uns zum Experten im Druckersegment und zum persönlichen Ansprechpartner für Sie. Die jahrzehnte lange Intransparenz auf dem Druckermarkt und der Frust bei Druckerkäufen, war für uns maßgeblicher Antriebsgeber, etwas verändern zu wollen: Das war die Geburtsstunde des ersten herstellerunabhängigen Druckerkaufberaters mit Folgekostenanzeige. Profitieren Sie von unserem Know-How.


    Weiterführende Links:

    → Hewlett-Packard (HP) Unternehmensseite
    → Tintendruck im Büro - mit der HP OfficeJet Pro Serie
    → Drucker-Kaufberater

    Unsere Kundenbewertungen
    Kostenlos!
    Hiermit dauerhaft Versandkosten sparen

    Mit dem Printer Care Online-Management bestellen Ihre Drucker, wenn Sie es wünschen, halb- oder vollautomatisch Toner & Tinte. Und das beste: Bei allen Bestellungen aus dem Online-Management ist der Versand kostenlos!

    Direkt vom Hersteller
    Hergestellt in Deutschland
    24 Monate Garantie

     

    Der Online-Shop für Drucker, originale Druckerpatronen, Rebuilt Toner & Refill Tinten.

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

    Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung